Neuer Kommunikationsbereich

 

Nach Fertigstellung des Kompressorraumes für die neue Atemschutzwerkstatt in der Fahrzeughalle der Stützpunktwehr Witzenhausen, wurde durch die Wehrführung folgerichtig die Umsetzung der „alten Theke“ im Eingangsbereich der Fahrzeughalle geplant und vollzogen.

 

 

 

Als Ergebnis stellt sich der von zahlreichen Kameraden und Helfern neu gebaute „Kommunikationsbereich“ im Treppenaufgang der Fahrzeughalle in ansprechender moderner und funktionaler Hinsicht dar:

 

In dem gemauerten Bereich befinden sich eine Kühltheke und daneben eine Edelstahlspüle. Durch den Feuerwehrverein und mit Einsatzgeldern wurden nicht nur zwei neue Kühlschränke angeschafft, sondern auch ein großer Fernseher und ein Tablett-PC. Hierdurch können die Kameraden immer auf aktuelle Mails und Infos wie Wind- und Wetterprognosen, Wasserstandsmeldungen zur Werra, Unwetterwarnungen, Termine und aktuelle Nachrichten zurückgreifen.

 

 

 

Allen Planern und Helfern sei für die Umsetzung dank gesagt. Zukünftig trägt dieses Teilprojekt im Rahmen der Hallenmodernisierung nicht nur zur Geselligkeit bei, sondern bei Einsatz- und Großschadenslagen zur Verbesserung der Information der Einsatzkräfte vor Ort.

 

    Freiwillige Feuerwehr

 der Stadt

 Witzenhausen

Einsatz Nr. 135

 

17. November 2018

11:12 Uhr

 

 F 2

Kaminbrand

Hinter den Höfen

Witzenhausen - Wendershausen

 

 

Bild des Monats

Stellenausschreibung